Wupper District Pipe Band
Galerie · Fotos

 

Zur Einstimmung einige Gruppenfotos.


Alle Bandmitglieder, die anlässlich des 15-jährigen Bandjubiläums bei der Bandtour nach Schottland mit dabei waren, versammeln sich vor der eindrucksvollen Kulisse von Tantallon Castle.

Rein in die Burg!

Ein etwas anderes Gruppenfoto.

Die Forth Bridge ein Jahr nach dem Besuch unserer Vorausabteilung (siehe unten).

So spielen wir am liebsten: Alle gemeinsam vor einer herrlichen Kulisse, bei strahlendem Sonnenschein.

Marching and Discipline beim Band Workshop 2018 in der Wald-Jugendherberge Windeck-Rosbach.

Unser erstes offizielles Gruppenfoto für die neue Homepage, geschossen in der Lutherkirche Solingen.

Schon kurz darauf begann ein starker Mitgliederzuwachs, der wenige Wochen später ein erneutes Posieren vor der Kamera erforderte.

Die Teilnehmer unseres bandinternen Workshops in Lindlar.

Wie man auf dem Gruppenfoto der Teilnehmer des Bandworkshops 2014 an der Glörtalsperre sehen kann, sind wir seit dem letzten Workshop stark angewachsen.

Ein letztes Gruppenfoto vor Beginn des Reusrather Lichterzugs.
Urheber: www.lichterzug.de

Abschlussfoto auf den Highland Games in Wuppertal 2014.

Pipe Band im Gegenlicht.

 

Am 29.08.2015 waren wir auf dem Folk for Friends Festival in Steinheim (Kreis Höxter) zu Gast. Mit circa 400 Reisekilometern einer unserer entferntesten Auftritte.


Das Werbeplakat für das Folk for Friends Festival in Steinheim 2015.

Unser Einmarsch zur Eröffnung des Festivals.

Der Circle in der Nahaufnahme.

Unsere Pipe Majorin.

Der uns zur Verfügung stehende Platz schrumpfte im gleichen Maße, wie die Stimmung stieg.

Perspektivenwechsel.

 

Fotos von unserer zweiten Cronenberger Werkzeugkiste 2017.


Einspielen im Garten eines Bandmitgliedes - es ist immer sehr praktisch, wenn ein Bandmitglied in der Nähe des Auftrittsortes wohnt und wir uns dort einspielen können.

Alle Instrumente sind gestimmt, ausrichten zum Einmarsch auf das Festgelände!

Fertig?

Los gehts!

Mit der Musik von Pipes and Drums geht es zum Stadtfest.

Auf ins Gewühl!

Das Ziel ist noch nicht erreicht.

Der erste Circle des Tages vor der Hauptbühne der Cronenberger Werkzeugkiste am Rathausplatz.

Der Circle von oben.

Das Gedränge war groß.

Marsch zum nächsten Platzkonzert vor der Bühne an der Hütter Straße.

Es gibt kaum ein Durchkommen.

Aber Platz für einen Circle gibt es immer. ;o)

Ob die Bass Drum mit Luftballons leichter wird?

Egal - die Aushilfs-Bass Drummer Bianca und

Markus freut es. =:o)


Die 6. Scottish Days/ Highland Games 2015 in Wuppertal.


Unsere Standarte inmitten des Flaggenmeeres während des Einmarsches aller Teilnehmer auf das Veranstaltungsgelände.

Der Veranstalter schätzt, dass um die 4.500 Besucher die Highland Games erleben wollten.

An der Solo Competition nahmen in der Kategorie Slow Air unsere Piper Ralf Backes (Foto) und Andreas Pförtner teil.

Joel Shafry wagte sich an den 6/8 March.

Wir schickten auch zwei Teams in der Kategorie Quintett 4/4 March ins Rennen. Das erste Quintett bildeten von links nach rechts Ralf Berger, Nanny Sauer, Ralf Backes, Kristina Pitzen und Michael Eckhardt.

Die Kompetitoren unseres zweiten Quintetts: Silvia Zander, Peter Brangs, Joel Shafry, Michael Eckhardt und Markus Wolf.

Der Aufmarsch zur Siegerehrung.

Der erste Platz im Solo 6/8 March!

Unser erstes Quintett konnte sich den zweiten Platz erspielen und

unser zweites Quintett sogar den Ersten!

 

Impressionen vom 10. und 11. Reusrather Lichterzug 2015 und 2016. Alle Fotos dieses Albums sind das Eigentum von www.Lichterzug.de und wurden uns freundlicher Weise zur Verfügung gestellt.


Der Drum Major schreitet voran.

In Reih und Glied

geht es vorbei an den anderen Zugteilnehmern und

tausenden Zuschauern.

Karneval führt zu interessanten Interpretationen der Uniform

und treibt die seltsamsten Blüten...

 

Fotos eines Sextetts der Wupper District Pipe Band auf dem Schützenfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Reusrath 2015.


Einmarsch abgeschlossen, es kann losgehen!

Piper und

Drummer bei der Arbeit.

Warten auf den Einsatz.

Ein letztes Abschlussfoto.

 

Wie die folgenden Fotos beweisen, haben wir immer viel zu Lachen.


Familie MacWupper.

Wir haben einen neuen Freund gefunden.

Wer hat behauptet, dass Hosenträger schneller als Kiltträger sind?

Kiltträger können auch fliegen!

Wie vertreibt man sich am besten die Zeit beim Warten?

Mit Kappes!

Auch Pipes und Drum brauchen eine Pause.

Bandbus mit Bass Drum und Trommler. Derartige Reaktionen nach längeren (und kürzeren) Fahrten sind nichts Außergewöhnliches und allgemein üblich...

Als ob wir uns so stoppen lassen!

So eine Trommel kann manchmal ganz schön praktisch sein...

Spontane Ausraster bei hochseriösen Fotoaufnahmen.

Voll der Durchblick!

 

Eine private Schottlandreise einiger unserer Mitglieder.


Organisiertes Chaos...

Eilean Donan Castle – Es gibt sicherlich viele Piper, die vor dieser Brücke Dudelsack gespielt haben. Aber unsere Piper durften im Anschluss bei freiem Eintritt die Burg besuchen und in den Sälen pipen!

Lone Piper.

Von diesem Frühstück wird uns Daheimgebliebenen immer noch vorgeschwärmt...

Geschweige denn von dem Whisky!

Forth Bridge.

Ohne Worte...